Vorträge

Vorträge – Ergebnisse aus der Heimatforschung

Form von Fachvorträgen präsentieren wir interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Ergebnisse aus unserer Heimatforschung.
Nachfolgend aufgeführte Themen wurden in Form von Vorträgen bereits aufbereitet und den interessierten Besuchern über all die Jahre unseres Wirkens präsentiert. Die Themen werden fundiert recherchiert und dann in Ausstellungen umgesetzt. 

Wenn Sie sich für die Erarbeitung von Vorträgen interessieren und bei uns im Rahmen der ehrenamtlichen Vereinsarbeit mitwirken möchten, können Sie sich gerne unter Kontakt mit uns in Verbindung setzen.  Bereits erarbeitete Themen finden Sie unten.   



2010 – Die Geschichte unserer Fastnacht
Die Wurzeln unserer Fastnacht sind alt und die Art und Weise wie sie gefeiert wird für heutige Verhältnisse einzigartig. Der höchste Feiertag, so sagt der Volksmund, ist der „schwarze Mändi“, an dem man sich das Gesicht schwärzt und Eier betteln geht. Dies und viels mehr umfasst dieser Vortrag in Form von Text, Bild und Videobeiträgen.

2007 – Die Geschichte unserer Gasthäuser
Der Besuch von Wirtshäusern hat eine lange Tradition. Dort wurde Ortsgeschichte geschrieben, man traf sich zum geselligen Beisammensein und dort wurde Politik betrieben. Einst wurde nur Wein getrunken bis dann ab Mitte des 19. Jahrhunderts das Biertrinken Mode wurde. Die Wirtshäuser passten sich an und richteten kleine Brauereien ein.


2006 – Die Geschichte des Gasthauses Adler in Marlen
Das Gasthaus Adler in Marlen und insbesondere die Wirtsfamilie Krämer haben die Geschichte der Dreiergemeinde Goldscheuer, Marlen und Kittersburg maßgeblich mitgeprägt. Georg Krämer ein Abkömmling der Familie war Vogt, Landtagsabgeordneter und Mitstreiter der 1848er Revolution.


2005 – 20 Jahre evangelische Kirche
Erst im Jahre 1985 wurde die evangelische Kirche auf dem Gewann Litzhurst, unweit des Friedhofes errichtet. Der Vortrag berichtete nicht nur über die letzten 20 Jahre sondern auch über die Zeit wie es davor war.


2003 – 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Goldscheuer
Im Jahre 1928 wurde anlässlich des Brandes der Kittersburger Mühle die Goldscheuerer Feuerwehr gegründet. Davor gab es nur mehr oder weniger unorganisierte Löschmannschaften. Dieser Vortrag beschreibt die Geschichte der Feuerwehr im allgemeinen und die der Freiwilligen Feuerwehr im besonderen.

   


2003 – 40 Jahre Pfarrkirche „Maria Hilfe der Christen“
Die Entstehungsgeschichte einer Kirche in Goldscheuer zieht sich über Jahrhunderte. Viele Bemühungen und Entbehrungen waren notwendig, bis dann Anfang der 60er Jahre nach vielen Mühen mit dem Bau begonnen wurde.
 


2002 – Gestern und heute
Gestern und heute, ein interessanter Vortrag mit einem umfangreichen Rückblick in die Geschichte unserer Dreiergemeinde.


2000 – Wie entstanden unsere Familiennamen
Namen sind Schall und Rauch, sagt eine Redewendung. Aber trotzdem stellen sie ein interessantes Kapitel unserer Geschichte dar. Woher die Namen kamen und wie sie entstanden, darüber handelte dieser Vortrag.


1998 – Als Goldscheuer noch bei Österreich war
Einst gehörten wir zu den Österreichischen Vorlanden und das über 250 Jahre lang. Nach 1806 wurden wir dem neu gegründeten badischen Staat zugeordnet. Dieser Vortrag handelte von den Umständen.


1997 – Im Wandel der Zeiten
Unsere Geschichte ist vielfältig und beinhaltet viel Krieg und wenig Frieden. Dieser Vortrag handelte von den Umständen die zur vorligenden Entwicklung führten.